Spielgeräte für den kommunalen Bedarf

Spielgeräte für öffentliche Spielplätze werden von SilberHolz nach den höchsten Sicherheitsstandards laut ÖNORM EN 1176 für Spielgeräte angefertigt. Nach Planung und Absprache mit Ihnen als Auftraggeber und Fertigstellung durch das Fachpersonal von SilberHolz werden die einzelnen Spielgeräte von Zivilingenieur Dipl.-Ing. Helmut Berger überprüft.

Erst nach erfolgter Abnahmeprüfung durch den Ziviltechniker können die Spielgeräte für das grenzenlose Spiel freigegeben werden. Damit Sie auf der sicheren Seite sind, übernimmt SilberHolz gerne die jährliche Wartung und Überprüfung der bereits montierten Spielgeräte.

Kindergärten, Krabbelstuben, öffentlich zugängliche Spielplätze für Gemeinden und Gasthöfe und Gasthäuser, Bauunternehmen und Hausverwaltungen bzw. Hausgemeinschaften in der Region Oberösterreich zählen bereits auf die hohe Qualität von SilberHolz. Wir fertigen Spielgeräte wie Schaukeln, Nestschaukeln, Klettertürme, Balancierbalken, Wippen, Sandkisten, Spielhäuser, Spielkombinationen, komplette Spielanlagen und Spielgeräte nach Ihren besonderen Wünschen an. Vereinen Sie mit uns einen Beratungstermin: Sie können sich auf eine ehrliche und faire Beratung durch Firmeninhaber Norbert Silber und seinem kompetenten Team verlassen.

Die Spielgeräte für den kommunalen Bedarf von SilberHolz werden aus Rund- und Kantholz aus Lärche und Fichte gefertigt. Nur das beste Holz wird für Spielgeräte verwendet, wodurch eine hohe Qualität der Spielgeräte gesichert ist. Stabile und zuverlässige Verankerungssysteme für den Boden werden extra für SilberHolz vom Schlosser angefertigt. Edelstahl-Schaukelhaken sind kugelgelagert und sprechen für das schönste Schaukelvergnügen. Gerne übernehmen wir auch Reparaturarbeiten von bereits in die Jahre gekommenen Spielgeräten. Fachgerechte Montage durch SilberHolz garantiert Ihnen Spielgeräte, welche laut ÖNORM EN 1176 angefertigt sind.